Agenda 21 Gröbenzell ohne SprecherInnen

Am 20.2.2019 hatte der Bürgermeister turnusgemäß nach 2 Jahren zur Wahl neuer Sprecherinnen oder Sprecher der Agenda 21 Gröbenzell ins Rathaus eingeladen. Rund 50 Gröbenzellerinnen und Gröbenzeller folgten der Einladung. Mit einer Präsentation stellten die beiden bisherigen Sprecherinnen Karin Schwarzbauer und Andrea Gummert die Ereignisse der letzten 2 Jahre dar.

Frau Schwarzbauer ist seit rund 20 Jahren für die Agenda 21 Gröbenzell aktiv, davon 8 Jahre als Sprecherin.
Frau Gummert engagiert sich seit rund 15 Jahren in der Agenda 21 Gruppe und war davon 6 Jahre Sprecherin.

Der Bürgermeister dankte den zwei Damen mit Blumen und einem Präsentkorb mit fair gehandelten Waren für den langjährigen Einsatz. Beide stellten sich nicht mehr zur Wiederwahl und begründeten dies mit massiven Differenzen mit dem Agenda 21-Arbeitskreis Siedlungsökologie. Trotz vieler intensiver Gespräche sahen beide keine Möglichkeit mehr für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit diesem Agenda 21-Arbeitskreis, insbesondere mit deren Leiterin.
Es fanden sich bei der anschließend geplanten Neuwahl keine Kandidatinnen oder Kandidaten, die dieses Sprecheramt übernehmen wollten.

Damit die erfolgreiche Arbeit der Arbeitskreise weiter gehen kann, wird die Gemeinde zunächst als Plattform zur Vernetzung dienen.

Agenda 21 Gröbenzell ohne SprecherInnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.